Quellen:

 

- Bundesarchiv (ehem. BDC), Personalakten

- Sächsisches Hauptstaatsarchiv Dresden, NS-Gauverlag, Textarchiv [HStA, NS-Gauverlag, Textarchiv, Akte Nr. ...]

- Akten der Partei-Kanzlei der NSDAP, Rekonstruktion eines verlorengegangenen Bestandes. Sammlung der in andere Provenienzen überlieferten Korrespondenzen, Niederschriften von Besprechungen usw. mit dem Stellvertreter des Führers und seinem Stab bzw. der Partei-Kanzlei, ihren Ämtern, Referaten und Unterabteilungen sowie mit Heß und Bormann persönlich. Hrsg. v. Institut für Zeitgeschichte: Teil I: 2 Bde Regesten, 1 Bd Register, bearb. v. Helmut Heiber u. Mitw. v. Hildegard von Kotze, Gerhard Weiher, Volker Dahm, Reinhilde Staude, Ino Arndt, Carla Mojto, München 1983, hierzu 2 Bde Mikrofiches; Teil II: 2 Bde Regesten, 1 Bd Register, bearb. v. Peter Longerich, München 1991, hierzu 2 Bde Mikrofiches

- Akten der Reichskanzlei. Regierung Hitler 1933-38. Teil I: 1933/34, Bd. 2, Boppard 1983

- Arendt, Hans-Jürgen/ Hering, Sabine/ Wagner, Leonie: Nationalsozialistische Frauenpolitik vor 1933. Dokumentation, Frankfurt/M. 1995

- Birn, Ruth Bettina: Die Höheren SS- und Polizeiführer. Himmlers Vertreter im Reich und in den besetzten Gebieten, Düsseldorf 1986 [Birn]

- Brandenburg, Hans-Christian: Die Geschichte der HJ. Wege und Irrwege einer Generation, Verlag Wissenschaft und Politik Berend von Nottbeck, Köln 1968

- Das Deutsche Führerlexikon 1934/1935, Berlin 1934 [Führerlexikon]

- Diroll, Bernd: Personen-Lexikon der NSADP. Band 1: SS-Führer A-B, Verlag Klaus D. Patzwall, Norderstedt 1998 [Diroll]

- Dresden-Kalender 1939

- Dresdner Adreßbücher 1934-1943/44

- Gutman, Israel (Hrsg.): Enzyklopädie des Holocaust. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden, Berlin 1993 [Enzyklopädie des Holocaust]

- Hirsch, Kurt: Rechts von der Union. Personen, Organisationen, Parteien seit 1945, München 1989

- Höffkes, Karl: Hitlers politische Generale. Die Gauleiter des Dritten Reiches. Ein biographisches Nachschlagewerk, Tübingen 1986 (2. Aufl. 1997) [Höffkes]

- Jeserich, Kurt G.A./ Neuhaus, Helmut (Hrsg.): Persönlichkeiten der Verwaltung. Biographien zur deutschen Verwaltungsgeschichte 1648-1945, Stuttgart - Berlin - Köln 1991

- Klein, Thomas: Grundriß zur deutschen Verwaltungsgeschichte. Reihe B: Mitteldeutschland. Band 14: Sachsen, Marburg 1982 [Klein]

- Krüger, Ralf: Presse unter Druck. Differenzierte Berichterstattung trotz nationalsozialistischer Presselenkungsmaßnahmen. Die liberalen Dresdner Neuesten Nachrichten und das NSDAP-Organ Der Freiheitskampf im Vergleich, in: Pommerin, Reiner (Hrsg.): Dresden unterm Hakenkreuz (Dresdner Historische Studien Band 3), Böhlau Verlag, Köln - Weimar - Wien 1998, S. 43-66

- Neue Deutsche Bibliographie [NDB]

- Peters, Ludwig: Volkslexikon Drittes Reich. Die Jahre 1933-1945 in Wort und Bild (Veröffentlichungen des Institutes für deutsche Nachkriegsgeschichte Band XX), Tübingen 1994 [Volkslexikon]

- Prominente ohne Maske Drittes Reich. 1000 Lebensläufe der wichtigsten Personen 1933-1945, München 1998 [Prominente]

- Reichstagshandbücher

- Sachsenbuch 1939

- Sächsische Gemeinde-Beamten-Kalender

- Schruttke, Tatjana: Die Jugendpresse des Nationalsozialismus (Medien in Geschichte und Gegenwart Band 9), Böhlau Verlag, Köln - Weimar - Wien 1997

- Schwarz, Max (Hrsg.): MdR. Biographisches Handbuch der Reichstage, Hannover 1965 [Schwarz]

- Stockhorst, Erich: Fünftausend Köpfe. Wer war wer im Dritten Reich?, Velbert und Kettwig 1967 (3. Aufl.: Kiel 1998) [Stockhorst]

- Wilhelm, Friedrich: Die Polizei im NS-Staat. Die Geschichte ihrer Organisation im Überblick Paderborn 1997

- Wistrich, Robert: Wer war wer im Dritten Reich? Ein biographisches Lexikon. Anhänger, Mitläufer, Gegner aus Politik, Wirtschaft und Militär, Kunst und Wissenschaft, Frankfurt/M. 1992 (21.-22. Tsd.) [Wistrich]